Rede des Präsidenten der "Mesogeios" Gruppe, Dr. Dimitris Dimitriadis

Die „Mesogeios“-Gruppe ist seit dem Jahr 2000 tätig und genießt eine starke Präsenz im Gesundheitssektor.

Wir sind nachwie vor stolz auf unsere Arbeit und fühlen uns verpflichtet, zukünftig mit noch größerer Fachkompetenz zu handeln.

Unsere Leistungen entsprechen den neuesten und strengsten Anforderungen an Standards, ohne jegliche Abweichung, Nachgiebigkeit oder Leichtsinn.

Wissen und Ethik sind unsere stärksten Anliegen. Beide begründen unsere Fähigkeiten und Vorzüge und geben uns die Kraft, unsere Arbeit fortzusetzen. Unsere Vision ist es, kontinuierlich die Lebensqualität unserer Patienten zu verbessern. Das war seit der Eröffnung unseres ersten Zentrums in Heraklion, Kreta, im Jahr 2000 unsere Vision.  Kreta war aufgrund der großen Anzahl von Patienten, die für eine systematische Behandlung nach Athen übersiedeln mussten, unsere erste Wahl.  Darüber hinaus war die Insel aufgrund des hohen touristischen prädestiniert.

Über 4.500 ausländische Nierenpatienten haben, begleitet von ihren Familien, unser Zentrum in Kreta besucht. Sie haben ihren Urlaub an einem wundervollen Ort verbracht und sich der Behandlung in einer angenehmen und eleganten Einrichtung unterzogen. Von da an wurde unsere Vision für die Erstellung eines ausgedehnten Netzes von Dialysezentren Realität, mit unseren Einheiten in Kallithea, Pallini, Serres, Kalamata und Chalkida.

Dieses Netzwerk dient den Bedürfnissen der lokalen Gemeinschaften, die bis jetzt die Einrichtungen der zunehmend überfüllten öffentlichen Krankenhäusern verwendeten. Es ermöglicht auch griechischen und ausländischen Patienten, diese Gebiete sicher zu besuchen.   Unsere Gruppe ist das Ergebnis eines Traums Nierenzentren auf dem neuesten Stand der Technik zu erschaffen, die nach seriöser Forschung und Studien, basierend auf unserer Erfahrung und unserem Know-How, unseren Patienten die bestmöglichen Gesundheitsservices bieten.

Mit dem Ziel, sichere und qualitativ hochwertige Hämodialyse-Behandlung unter Beachtung der psychischen Gesundheit seiner Patienten zu bieten, schuf „Mesogeios“ die Bedingungen für ein wirklich herausragendes Nierenzentrum, das sowohl hohe Ästhetik, Umweltbewusstsein, modernste Technologien und Know-How als auch angesehenes Medizin- und Pflegepersonal bietet. Jeder Patient hat für uns Priorität und wir begrüßen jeden als ein besonderes Mitglied der „Mesogeios“-Familie. Wir haben nur ein Ziel: Unsere Patienten bei ihren alltäglichen Problemen zu unterstützen und für sie zu sorgen.

Das Gleiche gilt für unsere Verwaltung und unser unterstützendes Personal, das den Patienten im Alltag hilft und alle Angelegenheiten mit allen involvierten Abteilungen abwickelt. An dieser Stelle möchte ich betonen, dass die „Mesogeios“-Gruppe nicht die öffentlichen Gesundheitsdienstleister ersetzt, sondern sie ergänzt.   Wir brauchen den Staat auf unserer Seite, weil wir das gleiche Ziel und einen gemeinsamen Zweck haben.  Unsere Beziehung mit dem öffentlichen Gesundheitssystem ist von gegenseitigem Respekt und Zusammenarbeit und keinesfalls durch Wettbewerb geprägt.

Der Staat und die öffentlichen Krankenkassen bieten eine Abdeckung für unsere Patienten, die den Service einer privaten Gesundheitsorganisation genießen, ohne etwas dafür zu zahlen. Nicht einmal einen Euro.  Ich möchte auch betonen, dass das Krankenhaus von Kalamata mit seinen Ärzten und seinem Personal ein wertvoller Partner bei unseren gemeinsamen Anstrengungen ist.  Daher haben wir heute das Vergnügen, unsere Einheit in Kalamata einzuweihen, die von lokalen Arbeitern und Ingenieuren konstruiert und von Einwohnern von Messenien ausgestattet wurde.

Das Zentrum bietet Lösungen für eine Reihe schwerwiegender Probleme, so wie die Behandlung von Patienten im letzten Stadium und die Verlagerung lokaler Patienten, die keinen Platz in den Einheiten des öffentlichen Gesundheitssystems der Gegend finden konnten.  Es ist erwähnenswert, dass 2009, während der ersten 10 Betriebsmonate, mehr als 100 griechische und ausländische Patienten der Präfektur Messenien in dem Zentrum untergebracht wurden. Das bedeutet zumindest 300 zusätzliche Besucher für die gesamte Präfektur, mit den entsprechenden Übernachtungen, nachdem Patienten normalerweise mit ihren Familien reisen. Schließlich möchte ich jedem danken, der dabei geholfen hat, dieses Zentrum Realität werden zu lassen.  Und das sind nicht wenige. Ich spreche über alle Mitarbeiter der Präfektur und der lokalen Regierungsstellen, den Regierungsvertretern, der Administration und den Ärzten des Krankenhauses Kalamata, sowie auch vom gesamten Personal von „Mesogeios“, die unseren Traum täglich mit Ethos, Verantwortungsgefühl und großer Sensibilität unterstützen und durchführen.

Meine Damen und Herren, erlauben Sie mir, speziell auf unseren Patriarchen hinzuweisen, der unsere Veranstaltung mit seiner Gegenwart gesegnet hat. Mit viel Liebe, Respekt und endloser Bewunderung möchte ich meine Dankbarkeit ausdrücken.  Ihre Heiligkeit, Ihre Anwesenheit hier in Messenien und Ihr Segen für unsere neuen Anlagen erfüllenmich mit Freude, Ehre und Glück.  Für mich ist dies eine heilige Gabe.  Ihre Anwesenheit stärkt unseren Sinn für soziale Verantwortung, der mich und meine gesamte Familie durchdringt.

Ich möchte Ihnen aus tiefstem Herzen für die große Ehre Ihrer Anwesenheit heute danken und für die Tatsache, dass Sie mich sowohl moralisch als auch mental stärken meine Arbeit im Gesundheitssektor mit Freundlichkeit und Ethos fortzusetzen.

So wurden wir an unserem einfachen Geburtsort, unserem geliebten Imbros erzogen.

Ihre  Heiligkeit, ich erbitte Ihren Segen

Top